Impressum

Risikofaktoren für suizidale Handlungen


Solche Ereignisse brachten mich nahe an Verzweiflung,

es fehlte wenig, und ich endigte selbst mein Leben.

Ludwig van Beethoven


Suizide werden am häufigsten von älteren Männern begangen
Suizidversuche werden am häufigsten von jungen Frauen begangen
Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen, insbesondere mit Depressionen, Suchterkrankungen, Schizophrenie
Akute krisenhafte Ereignisse wie Arbeitslosigkeit, Schulden, Scheidung, Inhaftierung, Verlusterlebnisse, Traumatisierung
Mangelnde Unterstützung durch Angehörige oder Freunde, keine Einbindung in feste Strukturen
Soziale Isolierung, Vereinsamung, fehlende enge Bindungen
Suizidversuche in der Vorgeschichte
Suizide und / oder Suizidversuche in der Familiengeschichte
Zeit nach der Entlassung aus stationär psychiatrischer Behandlung
Chronische körperliche Erkrankungen
Mangelndes Hilfesuchverhalten („Mir geht es gut, ich brauche keine Hilfe...“)

nach oben Druckversion dieser Seite Letzte Änderung am  06.03.2006, AutorInnen: D. Althaus, U. Hegerl, U. Meise, H. Sulzenbacher


Valid XHTML Valid CSS

 

pornrip.cc
1siterip.com
xxxcomics.org