Paar Radfahren

News aus der Steiermark

News aus der Steiermark

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die International Association for Suicide Prevention (IASP) haben 2003 erstmals den 10. September als Welttag der Suizidprävention ausgerufen. Seitdem finden jährlich weltweit an diesem Datum, Veranstaltungen zum Thema Suizidprävention statt.

GO-ON Suizidprävention Steiermark macht jedes Jahr zwischen dem Weltsuizidpräventionstag (10.09.) und dem Tag der psychischen Gesundheit (10.10.) mit speziellen Aktionen und Veranstaltungen auf diese Thematik aufmerksam.

2022 haben diesen Tag unter das Motto „Geschichten von Heldinnen und Helden“ gesetzt. Dafür wurden in allen steirischen Regionen Kurzfilme von Menschen gezeigt, die über ihre Lebenskrisen und deren Bewältigung sprechen. Zudem gab es überall ein Rahmenprogramm mit Infoständen zu psychosozialen Angeboten der Region, Musik und/oder Verpflegung. Durch dieser Veranstaltungen sollten vor allem Männer erreicht werden, um auf die Wichtigkeit des Sich-Helfen-Lassens bzw. Hilfeholens hinzuweisen. Im Jahr 2021 nahm das Geschlechterverhältnis bei Suiziden in der Steiermark weiter zu und liegt nun bei 6:1 (Männer : Frauen). 

Die Steiermark ist nach Kärnten nach wie vor das Bundesland in Österreich mit der höchsten Suizidrate. Im Jahr 2021 starben in Österreich 1.099 Menschen durch Suizid – davon alleine in der Steiermark 201. 

Das Team von GO-ON Suizidprävention Steiermark arbeitet aktiv daran, den Menschen in der Steiermark zu vermitteln, wie wichtig es ist, über das Thema Suizid offen und vorurteilsfrei zu sprechen. Mittlerweile bietet GO-ON in der gesamten Steiermark Vorträge, Workshops und Informationsveranstaltungen an. Wir freuen uns über die wertvollen Kooperationen und die gute Zusammenarbeit mit den Psychosozialen Diensten und lokalen Medien in jeder Region.

GO-ON! Das Leben ist es wert.