Paar Radfahren

Fachtagung: Selbstmanagement bei depressiven Erkrankungen

Fachtagung in Innsbruck

Freitag, 11. Oktober 2013, 13.45 Uhr

Selbstmanagement ist Ziel jeder therapeutischen Intervention. Dabei gilt es im Besonderen, auf die ersten Schritte im therapeutischen Prozess gezieltes Augenmerk zu legen: Klärung der Rahmenbedingungen, therapeutische Beziehung, Motivation zur Veränderung und Zielklärung. Selbstmanagementtherapie bietet darüber hinaus verschiedene psychologisch fundierte Strategien, um Patienten hinsichtlich der Prinzipien der Veränderung zu unterstützen. Langfristig geht es darum, die Betroffenen zur eigenständigen Bewältigung von Krisen und Problemen zu befähigen.

Weitere Themen sind der Stellenwert der Psychopharmakalogie und ein modernes Konzept der Kognitiven Verhaltenstherapie in der Behandlung bei verschiedenen affektiven Störungen.

Teilnahmevoraussetzungen:
Fach- und allg. ÄrztInnen mit PSY-Diplom, PsychiaterInnen, Klinische PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, MitarbeiterInnen im psychosozialen Bereich und Studierende im Psychotherapeutischen Propädeutikum.Als Fortbildung anerkannt: ÖÄK, BÖP, ÖBVP.

Mehr Informationen:
pro mente tirol, Mag. Angela Ibelshäuser, Tel 0512 / 585129, eaad(at)promente-tirol.at.

Detailprogrammhier downloadbar ....

Diese Veranstaltung findet statt im Rahmen des Projektes PREDI-NU, das von der Europäischen Union im Rahmen des Gesundheitsprogrammes gefördert wird.

11. Oktober 2013 - Fachtagung: Selbstmanagement bei depressiven Erkrankungen