Paar Radfahren

Fachtagung: "Gönne dich dir selbst"

Was hält uns gesund, was macht uns krank?

Fachtagung für haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der evangelischen und katholischen Kirche (aus Pfarren, Schulen, Krankenhäusern, Altenheimen, etc.), Angestellte der Caritas und Diakonie, Wohlfahrtsorganisationen sowie Interessierte aus medizinisch-pflegerischen Berufen.

In einem ersten Impuls am Vormittag soll es darum gehen aufzuzeigen, was dazu führen kann, dass wir innerlich ausbrennen, mit dem Ergebnis, dass uns unser persönliches Leben aber auch unsere Arbeit nicht länger Freude macht. Wo vorher Lebendigkeit, Lust und Leidenschaft waren, machen sich jetzt Lustlosigkeit, Interesselosigkeit, ja Apathie breit.

Im zweiten Impuls am Nachmittag soll dann aufgezeigt werden, was dazu beitragen kann, zu verhindern, dass wir ausbrennen oder sind wir ausgebrannt, körperlich und seelisch angeschlagen, uns helfen kann, wieder zu Kräften zu kommen, Freude in unserem Leben zu erfahren und gerne unserer Arbeit nachzugehen. Dass dabei sowohl unser Leib, als auch unsere Psyche und Seele angesprochen sind, soll durch die Vorträge, die vor einem spirituellen und psychotherapeutischen Hintergrund das Thema angehen, deutlich gemacht werden.

Referent:
Dr. Wunibald Müller: Psychologe, Psychotherapeut, Theologe, Schriftsteller, seit vielen Jahren Leiter des Recollectio-Hauses der Benediktinerabtei Münsterschwarzach bei Würzburg.

LeiterInnen der Arbeitskreise:

  • Dr. Hubert Findl: Psychotherapeut in freier Praxis, Theologe, Innsbruck
  • Mag. Astrid Höpperger: Seelsorgerin und Psychotherapeutin, Leiterin Telefonseelsorge Innsbruck
  • Mag. Alfons Lanser: Klinikseelsorger Innsbruck/Hall- Dr. Edmund Senoner: Psychologe, Theologe, Psychotherapeut, Therapiezentrum Bad Bachgart
  • Mag. Margaretha Schneider: Klinikseelsorgerin und Psychotherapeutin, Innsbruck
  • Dr. Toni Schuierer: Theologe, Psychotherapeut, Klinikseelsorge Innsbruck
  • Dr. Gottfried Ugolini: Priester, Psychologe, Brixen (I)

Musikalische Umrahmung: Marimba und Flöte, Kilian und Felicitas Mehl

Termin und Ort:
Samstag, 5. März 2011, 9.00 - 17.00 Uhr, eine durchgängige Teilnahme an der Tagung ist erwünscht.Bildungshaus St. Michael, Schöfens 12, A - 6143 Matrei a. Br.

Beitrag:
Tagungsbeitrag: € 30,00
Mittagessen sowie Kaffee u. Kuchen: € 12,00

Anmeldung und Information:
Bildungshaus St. Michael, Schöfens 12, A - 6143 Matrei a. Br.
Telefon. 05273-6236-0 Fax: 05273-6236-20
E-Mail: st.michael(at)dibk.at
Anmeldung bis Freitag, 25. Feber 2011

Veranstalter:
Arbeitskreis Seelsorge und psychische Gesundheit: Katholische Klinikseelsorge der Diözese Innsbruck, Telefonseelsorge, evangelische Klinikseelsorge der evangelischen Superidententur Salzburg-Tirol, Gesellschaft für Psychische Gesundheit - pro mente tirol, Bildungshaus St. Michael. Der Arbeitkreis Seelsorge und psychische Gesundheit wurde im Rahmen des Tiroler Bündnisses gegen Depression gegründet.